Familiengerechte Hochschule

Fortbildungsangebote für Beschäftigte zum Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“


Ausschreibung: "Wenn die Eltern älter werden – Informationen zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege von Angehörigen"


Termin: Dienstag, 09.03.2010  10.00 – 11.30 Uhr

Zielgruppe: interessierte Beschäftigte, wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Beschäftigte sind gleichermaßen angesprochen

Teilnehmerzahl: keine Begrenzung

Das Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ wird bisher hauptsächlich mit der Betreuung von Kindern verbunden. Es gibt aber noch einen anderen, bislang weniger beachteten Aspekt einer familienfreundlichen Hochschule:  Auch Beschäftigte, die sich um pflege- oder hilfsbedürftige Angehörige kümmern, haben oftmals Probleme die Anforderungen beider Lebensbereiche in Einklang zu bringen.
Um der Doppelbelastung besser gewachsen zu sein, ist die Kenntnis von Unterstützungsmöglichkeiten und gesetzlichen Rahmenbedingen von zentraler Bedeutung. Daher soll im Rahmen dieser Veranstaltung über folgende Themen informiert werden:

  • Entlastungsangebote (z.B. Hausnotruf, Essen auf Rädern, ambulante Pflegedienste, stundenweise Entlastung)
  • Leistungen der Pflegeversicherung / Finanzierung der Pflege
  • Pflegezeitgesetz
  • Patientenverfügung /Vorsorgevollmacht 



Ausschreibung "Vereinbarkeit von Beruf und Vaterschaft – Väterfreundliche Hochschule"

Termin: Freitag, 22.01.2010, 09:00 – 16:00 Uhr

Zielgruppe: Interessierte, an der Universität Paderborn beschäftigte (werdende) Väter, wissenschaftliche und nichtwissenschaftliche Beschäftigte sind gleichermaßen angesprochen

Teilnehmerzahl: max. 15 Personen

Im Workshop geht es in einer Mischung aus Vortrag, Diskussion und Erfahrungsaustausch um Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Vaterschaft. Chancen und Vorteile einer aktiv gelebten Vaterschaft werden dabei ebenso betrachtet wie Probleme und Schwierigkeiten bei der Suche nach einer befriedigenden Balance von Beruf und Familie. 
Im ersten Schritt wird dafür die Bedeutung von Vätern für die Entwicklung ihrer Kinder unter die Lupe genommen. Anschließend geht es um gesetzliche Rahmenbedingungen (Elterngeld, Elternzeit) für die Vereinbarkeit von beruflichen und familiären Verpflichtungen. Schließlich werden in einer gemeinsamen Arbeitsphase zum Thema „Väterfreundliche Hochschule“ familienfreundliche Maßnahmen an der Universität Paderborn aus Väterperspektive diskutiert, Wünsche zur Vereinbarkeit formuliert und die persönliche Balance von Familie und  Beruf in den Blick genommen.

Schwerpunktthemen:

  • Die Bedeutung von Vätern für ihre Kinder – engagierter Vater – glückliches Kind?!
  • Elterngeld und Elternzeit für Väter – gewinnbringend für alle Beteiligten
  • Workshop „Familienfreundliche Hochschule = Väterfreundliche Hochschule?“



Ausführliche und weitere Informationen in der Broschüre zum Fort- und Weiterbildungsprogramm.

Index A-Z | Impressum | Webmaster | Login | Geändert am: 26.10.2009