Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
SEHEN – VERSTEHEN – STAUNEN: beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 24. Juni. #OpenUPB Show image information
Von 10 bis 17 Uhr erhalten Besucher einzigartige Einblicke in Forschung, Lehre und Studium auf dem Paderborner Campus. Show image information
Studieninteressierte können umfangreiche Beratungsangebote in Anspruch nehmen und sich so ein Bild der Universität machen. Show image information
Von Augmented Reality über Graffiti und Roboter bis hin zu 3D-Druck: Rund 120 Programmpunkte laden dazu ein, sich von der Vielfalt der Wissenschaft beeindrucken zu lassen. Show image information
Für jeden Geschmack ist etwas dabei: interessante Vorträge, spannende Workshops sowie Laborführungen, Basare und individuelle Beratungsangebote. Show image information

Tag der offenen Tür 2018 - More Information

SEHEN – VERSTEHEN – STAUNEN: beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 24. Juni. #OpenUPB

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - More Information

Von 10 bis 17 Uhr erhalten Besucher einzigartige Einblicke in Forschung, Lehre und Studium auf dem Paderborner Campus.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - More Information

Studieninteressierte können umfangreiche Beratungsangebote in Anspruch nehmen und sich so ein Bild der Universität machen.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - More Information

Von Augmented Reality über Graffiti und Roboter bis hin zu 3D-Druck: Rund 120 Programmpunkte laden dazu ein, sich von der Vielfalt der Wissenschaft beeindrucken zu lassen.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Tag der offenen Tür 2018 - More Information

Für jeden Geschmack ist etwas dabei: interessante Vorträge, spannende Workshops sowie Laborführungen, Basare und individuelle Beratungsangebote.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

| Mitteilung

Erste Evaluation des Schülerstipendienprogramms „Schlaufuchs“ positiv

Bei einem Austausch- und Planungstreffens zwischen der Carina Stiftung und der Arbeitsgruppe Historisch-Systematische und Vergleichende Erziehungswissenschaft um Frau Prof. Dr. Christine Freitag wurde eine erste Evaluation des Projekts „Schlaufuchs“ vorgestellt. Madeleine Meyer führte diese im Rahmen ihrer Staatsexamensarbeit durch. „Die Ergebnisse belegen einen guten Projektstart und geben Anregungen für zukünftige Entwicklungspotentiale bei steigenden Zahlen an Stipendiatinnen und Stipendiaten im Projekt Schlaufuchs“, so die Projektkoordinatorin Caroline Struchholz.

Seit April 2017 besteht für die Weiterentwicklung und Koordination des Schülerstipendienprogramms „Schlaufuchs“ eine Kooperation zwischen der Universität Paderborn und der Carina Stiftung in Herford. Die Kooperation beruht auf den langjährigen Paderborner Erfahrungen mit dem Mentorenprogramm „Balu & Du“, das aufgrund zahlreicher positiver Evaluationen auch Anregungen für die Entwicklung des Herforder Projekts „Schlaufuchs“ bot. Die „Schlaufuchs“-Stipendien richten sich an begabte Schülerinnen und Schüler der Herforder Partnerschulen (drei Gymnasien und eine Gesamtschule) ab der Jahrgangsstufe 6. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden sowohl durch außerschulische Bildungsveranstaltungen als auch durch persönliche Patinnen und Paten gefördert und begleitet. Eine Förderung kann bei erfolgreicher Teilnahme bis zum Abitur fortgesetzt werden. Jährlich werden zusätzlich rund 15 neue Stipendien vergeben.

The University for the Information Society