Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is only available in German
Der Campus der Universität Paderborn – Luftbild vom 14. Juni 2017. Show image information
Seit der Gründung im Jahr 1972 ist die Universität stetig gewachsen. Show image information
Der Technologiepark Paderborn – hier arbeiten Ausgründer aus der Universität und junge Start-ups sowie lokale Unternehmen. Auch einige Bereiche der Universität sind hier zu Hause. Show image information
Mitten im Zentrum der Stadt (und in der Mitte des Fotos) liegt der AStA-Stadtcampus. Das Highlight ist die große Dachterrasse mit Blick auf Stadt und Universität. Show image information
Die Zukunftsmeile Fürstenallee (l.), das Heinz Nixdorf Institut (r.) und einige Bereiche der Informatik befinden sich nicht auf dem Hauptcampus, sind aber feste Bestandteile der Universität Paderborn. Show image information

Universität aus der Luft – Campus und Außenstellen

Der Campus der Universität Paderborn – Luftbild vom 14. Juni 2017.

Photo: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Universität aus der Luft – Campus und Außenstellen

Seit der Gründung im Jahr 1972 ist die Universität stetig gewachsen.

Photo: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Universität aus der Luft – Campus und Außenstellen

Der Technologiepark Paderborn – hier arbeiten Ausgründer aus der Universität und junge Start-ups sowie lokale Unternehmen. Auch einige Bereiche der Universität sind hier zu Hause.

Photo: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Universität aus der Luft – Campus und Außenstellen

Mitten im Zentrum der Stadt (und in der Mitte des Fotos) liegt der AStA-Stadtcampus. Das Highlight ist die große Dachterrasse mit Blick auf Stadt und Universität.

Photo: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Universität aus der Luft – Campus und Außenstellen

Die Zukunftsmeile Fürstenallee (l.), das Heinz Nixdorf Institut (r.) und einige Bereiche der Informatik befinden sich nicht auf dem Hauptcampus, sind aber feste Bestandteile der Universität Paderborn.

Photo: Universität Paderborn, Johannes Pauly

Lehrpreise der Fakultäten

Es gibt verschiedene Lehrpreise an der Universität Paderborn die durch die Fakultäten oder die jeweiligen Fachschaften vergeben werden. 

Weierstraß-Preis für ausgezeichnete Lehre

Die Fakultät für Elektrotechnik, Informatik und Mathematik vergibt jährlich den Weierstraß-Preis für ausgezeichnete Lehre.

Der Weierstraß-Preis wird jährlich vergeben. Es werden zwei Preise verliehen, einer an eine Lehrende oder einen Lehrenden und einer an eine Übungsgruppenleiterin oder einen Übungsgruppenleiter. Die Ermittlung der Preisträgerinnen und Preisträger erfolgt durch eine Jury. Die Preise enthalten eine Geldprämie für den Lehrenden bzw. die Lehrende und für die Übungsgruppenleiterin bzw. den Übungsgruppenleiter. Sie werden jährlich im Rahmen der Absolventenfeier (früher "Tag der Fakultät") überreicht.

Weitere Infomationen unter: https://fsmi.uni-paderborn.de/service/vkrit/weierstrasspreis/

 

Die Goldene Kreide

Die Goldene Kreide ist eine von den Studenten verliehene jährliche Auszeichnung an Dozierende für besonders gute Lehre. Im Rahmen der studentischen Veranstaltungskritik kann jeder Studierende anonym seine Lieblings-Dozierende "nominieren". Der Fachschaftsrat Physik ist für die Auswertung dieser Daten und die Vergabe des Preises zuständig. Der Empfänger des Preises wird immer beim Winterfest der Physik enthüllt, wo ihm der Preis dann auch ausgehändigt wird.

IGEL - Lehrpreis der Fachschaft Machinenbau

Der IGEL ist die Auszeichnung für überragende Leistung in Lehre und Engagement für Studierende. Diese Anerkennung wird alljährlich im Rahmen des Semester-Abschluss-Umtrunks (SAU) der Fachschaft Maschinenbau überreicht.

The University for the Information Society