Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Sommer auf dem Campus. Show image information
Sommer auf dem Campus. Show image information
Sommer auf dem Campus. Show image information
Sommer auf dem Campus. Show image information
Sommer auf dem Campus. Show image information

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Sommer an der Universität Paderborn

Sommer auf dem Campus.

Photo: Universität Paderborn, Adelheid Rutenburges

Fellowship NRW

Fellows 2017

Die Universität Paderborn profitiert als eine von insgesamt 20 Hochschulen des Landes NRW von dem Programm „Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre‟. Damit unterstützen Wissenschaftsministerium und Stifterverband die Universitäten bei der Einführung innovativer Lehrvorhaben. Prof. Dr. Ilka Mindt, Fakultät für Kulturwissenschaft, und Dr. des. Thomas John, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, zählen zu den insgesamt 43 ausgewählten Lehrenden, die ab 2018 für ein Jahr als Fellows gefördert werden. Für die Umsetzung ihrer Konzepte erhalten sie jeweils bis zu 50.000 Euro.

Zusätzlich hat  Prof. Dr. Uta Häsel-Weide, Professorin für Didaktik in der Mathematik in einem Tandem mit Prof. Dr. Petra Scherer von der Universität Duisburg-Essen ein Tandem Fellowship von dem Bundesprogramm "Innovationen in der Hochschullehre" erhalten. In der Förderlinie Innovationen in der Hochschullehre wurden von 140 Anträgen wurden nur 9 Projekte gefördert. Die gemeinsame Fördersumme beläuft sich auf 30.000 Euro.

Bridging – Fremdsprache und Fachwissenschaft Heterogenität im Inverted Classroom sowie digitales und soziales Lernen in der englischen Sprachwissenschaft

Das Projekt „Bridging“ von Prof. Dr. Ilka Mindt verzahnt in digitalen Lehr-Lernszenarios sowie in sozialen Lernkontexten Fremdsprache und Fachwissenschaft, da zur qualitativ hochwertigen fachwissenschaftlichen Bildung immer eine qualitativ hochwertige sprachpraktische Erweiterung der fremdsprachlichen Kompetenz gehört. Darüber hinaus sollen die Herausforderungen durch die heterogenen Sprachkompetenzniveaus der Studierenden in Massenveranstaltungen begegnet werden.

Ziel des Projekts ist es, eine Kombination zwischen der Inverted-Classroom-Methode, dem digitalen Lernraum im LMS der Universität Paderborn und der Lehrveranstaltung zu schaffen, die es den Studierenden ermöglicht, ihr eigenes Lernarrangement zu entwickeln, in dem sie die digitalen Technologien zur Vermittlung, zur Auseinandersetzung, zum Selbsttest und zum kritischen Hinterfragen benutzen

Weitere Informationen zum Fellowship finden Sie hier.

Verstetigung der Lernmotivation von Studierenden durch Gamification

Dr. Thomas John hat sich mit dem Projekt "Verstetigung der Lernmotivation von Studierenden durch Gamification" der Prokrastination von Lernaktivitäten durch Studierende gewidmet.

Ausgangspunkt ist die Erkenntnis, dass Prokrastination sich negativ auf den Studienerfolg auswirkt und viele weitere negative Auswirkungen, etwa auf die Gesundheit der Studierenden, hat. Maßnahmen, um studentische Prokrastination entgegenzuwirken, sind jedoch häufig mit einem großen Arbeitsaufwand verbunden.

Ziel ist die Entwicklung einer App, die Studierende mittels Gamification bei der Verstetigung ihrer Lernmotivation unterstützt. Anders als bei existierenden gamifizierten E-Learning-Systemen werden in der App jedoch keine Lerninhalte hinterlegt, sondern zu absolvierende "Lernaktivitäten". Dadurch können Lehrende verschiedenster Disziplinen die App mit minimalem Aufwand nutzen, um ihre Studierenden zu unterstützen.

Weitere Informationen zum Fellowship finden Sie hier.

Kompetenzerwerb im Lehr-Lern-Labor Mathematik. Außerschulisch – Forschend – Inklusiv

Das Projekt „Kompetenzerwerb im Lehr-Lern-Labor Mathematik.  Außerschulisch – Forschend - Inklusiv“  von  Prof. Dr. Uta Häsel-Weide (Universität Paderborn) und  Prof. Dr. Petra Scherer (Universität Duisburg-Essen) hat in Kooperation die (Weiter-) Entwicklung von Seminarkonzeptionen zum Ziel, die Studierenden im Rahmen der Lehr-Lern-Labore der Standorte reflektierte Erfahrungen zum Gemeinsamen Lernen im inklusiven Mathematikunterricht ermöglichen.

Schwerpunkt der Aktivitäten bildet die Entwicklung und Erprobung von passenden Evaluationsinstrumenten, die Modifikation der Seminarkonzeptionen sowie die Weiterentwicklung von Lernumgebungen für den inklusiven Mathematikunterricht als Grundlage der Arbeit in den LL-Laboren.  Link zum LL-Labor ZahlenRaum an der UPB.

Weitere Informationen zum Fellowship finden Sie hier.

Fellowshop Digitale Hochschullehre 2016

Prof. Dr. Rebekka Schmidt (Kunstdidaktik): 
Innovation durch Kombination – Kreativitätsförderung durch die Inverted-Classroom-Methode und Tablets in kunstdidaktischen Seminaren

Weitere Informationen finden Sie hier

FELLOWSHIP DIGITALE HOCHSCHULLEHRE 2016

Prof. Dr. Ruth Hagengruber (Philosophie): Philosophy Goes MOOC

Weitere Informationen finden Sie hier

Fellowship Hochschullehre 2016

Prof. Dr. Dr. Oliver Reis (Religionspädagogik) im Tandem mit Prof. Dr. Stefan Wiesemann (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg)

Weitere Informationen finden Sie hier.

Fellowship Hochschullehre 2013

Dr. Marc Sacher (Physik): Das kompetenzorientierte Physikalische Praktikum.

Weitere Informationen finden Sie hier.

The University for the Information Society